Supervision Koblenz

Zurück in die Erfolgsspur mit Supervision in Koblenz

Wenn Unternehmen oder Organisationen in Koblenz in eine Supervision gehen, so haben sie in aller Regel schon an vielen Schrauben gedreht, um sich besser aufzustellen und erfolgreicher zu arbeiten. Die große Stärke der Supervision ist der erfahrene, professionelle und nicht voreingenommene Blick des Supervisors auf Abläufe und Strukturen sowie auf das Miteinander der Beteiligten. Mein Name ist Michael Kröselberg, meine Erfahrung in der Supervision, als Business und Führungskräfte-Coach und als ehemals leitender Angestellter in führenden Positionen der Sozialwirtschaft biete ich gern auch Ihnen als Interessent in Koblenz an.

Ein besonderes Format des Coachings für Unternehmen in Koblenz

Ob eine Supervision für Sie Koblenz in Frage kommen kann, klären wir in einem unverbindlichen Vorgespräch, für das ich mir gern Zeit nehme. Schreiben Sie mir eine E-Mail und schildern Sie in einigen Worten, wo der Schuh drückt. Vereinbaren wir einen Termin für unser telefonisches Informationsgespräch und finden wir heraus, was die Supervision in Ihrem Unternehmen in Koblenz bewirken kann. In aller Regel kann ich Ihnen schon am Ende dieses Gesprächs einen Vorschlag zum weiteren Vorgehen und zu den Formaten machen, in denen die Supervision als besonderes Format des Coachings in Koblenz durchgeführt wird.

Das Verfahren der Supervision in Koblenz eignet sich für einzelne Teilnehmer und Gruppen

Grundsätzlich eignet sich das Verfahren für einzelne Teilnehmer, Führungskräfte, Teams und Abteilungen. Wie viele Sitzungen wir benötigen, muss je nach Aufgabenstellung entschieden werden, meistens sind es 5 bis 10 Sessions, die wir in gleicher oder unterschiedlicher personeller Zusammensetzung verbringen werden. Oft ist es sinnvoll, mit einigem zeitlichen Abstand einen weiteren Termin zu vereinbaren, bei dem wir prüfen, ob Ihre Ziele erreicht werden konnten.

Kommen Ihnen diese Situationen bekannt vor?

Wenn Ihnen die folgenden Situationen bekannt vorkommen, sollten Sie eine Supervision in Koblenz in Betracht ziehen. Diese Auswahl erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, bildet aber häufige Beweggründe gut ab.

  • Schwelende oder offen ausgetragene Konflikte innerhalb der Führungsebene, innerhalb von Teams und über hierarchische Ebenen hinweg.

  • Hoher Krankenstand in einer oder mehreren Abteilungen.

  • Auffallend hohe Zahl an Kündigungen durch Mitarbeiter*innen.

  • Unternehmensziele werden verfehlt. Das kann für wirtschaftliche Ziele gelten, aber auch solche, die die Unternehmenskultur betreffen.

  • Anzeichen von Burnout auf der Führungsebene oder in Teams.

  • Schlechte Kommunikation, die zum Beispiel verhindert, dass Änderungsprozesse erfolgreich bewältigt werden oder dass Unternehmensziele transparent gemacht werden.

  • Eine nicht vorhandene Fehlerkultur. Mitarbeiter haben Angst vor Repressalien und versuchen daher erst gar nicht, etwas Neues zu wagen.

Supervision leitet Führungskräfte und Mitarbeiter zur Selbstreflexion an

In der Supervision begleite ich Sie und Ihre Teams in Koblenz partnerschaftlich und möchte Ihre Mitarbeiter*innen dabei unterstützen, das tägliche Arbeiten einmal mit den Augen eines Außenstehenden zu betrachten; man könnte auch sagen: Aus der Perspektive des Supervisors. Dadurch verlassen die Supervisanden für eine Zeit den täglichen Trott und werden in die Lage versetzt, das eigene Tun selbst zu reflektieren. Wie sehe ich mich selbst und wie sehen mich andere? Diese Frage kann dabei helfen, Rollen zu klären und Wechselwirkungen zu erkennen. Das weitet den Blickwinkel und führt zu der Erkenntnis, dass die eigene tägliche Arbeit immer auch Folgen für das Umfeld und das System des Unternehmens oder der Organisation hat.

Mein positiver Ansatz: Was läuft bereits gut in Ihrem Unternehmen?

In meiner Tätigkeit als Supervisor in Koblenz werde ich niemals versuchen, Ihrem Unternehmen ein Konzept überzustreifen, das vielleicht an anderer Stelle einmal funktioniert hat. Sie sind auf der Suche nach Veränderungen und die können immer nur aus dem Unternehmen und den Kompetenzen und Ressourcen der Führungskräfte und Mitarbeiter*innen selbst kommen. Aus dem Grund bekommen Sie von mir keine Aufzählung dessen, was bei Ihnen vielleicht alles falsch läuft, denn das würde Ihnen nicht helfen. Mein Ansatz ist viel positiver: Schauen wir doch einmal, was in Ihrem Hause gut funktioniert und welche Gründe es dafür geben könnte. Wäre es möglich, Beispiele für gutes, zufriedenes und wertschöpfendes Arbeiten von einer Abteilung in die andere zu übernehmen?

Ähnlich wie ein Führungskräfte Coaching in Köln, Koblenz oder Bonn ist Supervision Hilfe zur Selbsthilfe

Ziel meiner Supervision in Koblenz ist es, für Ihr Unternehmen oder Ihre Organisationen eine dauerhafte Verbesserung zu erreichen, Daher gebe ich Ihnen Tools und Tipps an die Hand, mit denen Sie nach der Supervision auch ohne meine Unterstützung einiges bewirken können. Ähnlich wie ein Führungskräfte Coaching in Koblenz, Bonn oder Köln ist auch die Supervision immer eine Hilfe zur Selbsthilfe.

Den ersten und wichtigen Schritt haben Sie übrigens schon gemacht, denn Sie beschäftigen sich mit der Option einer Supervision in Koblenz und sind bereit, sich auf eine externe Unterstützung einzulassen. Von mir bekommen Sie am Ende dieser Supervision einen realistischen zeitlichen und realistischen Rahmen dazu, was sich in welchem Zeitraum bewegen lässt. Selbstverständlich bleibe ich auch nach der Supervision Ihr zuverlässiger Ansprechpartner bei allen Fragen zum Thema.