Supervision Bonn

Erfolgreicher arbeiten und kommunizieren mit Hilfe von Supervision in Bonn

Supervision ist ein Begriff aus dem lateinischen und meint keineswegs eine „Überwachung“, sondern eher einen „Überblick“ oder „Blick von oben“. Diese beiden Übersetzungen kommen dem schon ziemlich nah, was ich Ihnen mit meiner Supervision für Unternehmen und Organisationen in Bonn anbieten möchte: Einen neutralen und unbefangenen Blick in Abläufe und Strukturen Ihres Betriebs mit dem Ziel, diese über einen definierten Zeitraum zu optimieren.

Nutzen Sie auch meine Erfahrung unter anderem im Business Coaching in Köln und anderen Städten

In der Supervision in Bonn geht es um eine fachlich fundierte und professionelle Beratung für alle beruflichen Herausforderungen von Einzelpersonen und Teams. Nutzen Sie dazu meine langjährige Erfahrung in leitenden Positionen in der Sozialwirtschaft, im Personal, Business und Führungskräfte Coaching in Köln, Bonn und Koblenz sowie als Supervisor. Die Anlässe, warum Unternehmen, Organisationen und manchmal auch einzelne Kunden mich für eine Supervision buchen, können recht unterschiedlich sein.

Das sind häufige Beweggründe für eine Supervision in Bonn

Oft sind folgende Beweggründe ausschlaggebend dafür eine Supervision in Bonn in Auftrag zu geben:

  • Ungelöste Konflikte am Arbeitsplatz unter einzelnen Mitarbeiter*innen, zwischen Teams und hierarchischen Ebenen wie Führungsetage und Abteilungen.

  • Überlastung und Burnout-Anzeichen.

  • Streit innerhalb der Führungsebene.

  • Change-Management, das nicht vorankommt, sondern längere Zeit stagniert.

  • Unternehmensziele wirtschaftlicher Art, die regelmäßig verfehlt werden.

  • Eine bessere Führungskultur soll als Unternehmensziel etabliert werden, aber das lobenswerte Vorhaben kommt nicht voran.

  • Erfolgreiches Arbeiten und Zusammenarbeiten scheitert immer wieder an schlechter Kommunikation.

  • Es gibt keine funktionierende Fehlerkultur in der Organisation. Aus Angst vor Repressalien wagt niemand etwas Neues.

Was treibt Sie an? Was steht auf Ihrer Agenda ganz oben und sollte mit Unterstützung einer Supervision in Bonn schnellstens geändert werden? Schildern Sie mir Ihr Anliegen in einigen Worten in einer E-Mail. Daraufhin vereinbaren wir einen Termin für ein unverbindliches Erstgespräch, in dem wir den Auftrag klären. In aller Regel kann ich Ihnen schon in diesem für Sie kostenfreien Telefonat Vorschläge für Inhalte, Formate und den zeitlichen Rahmen machen. Ein Angebot erstelle ich Ihnen daraufhin schnellstmöglich innerhalb weniger Tage.

Supervision- Der Blick von außen

In meinem Angebot der Supervision reflektieren Sie das eigene berufliche Handeln mit meinem langjährig qualifizierten „Blick von außen“. Ich arbeite in der Supervision nicht mit Handlungsanweisungen, sondern entwickle mit meinen Kunden gemeinsame Lösungen. Supervision ist keine Schulung und auch keine Therapie. Supervision beleuchtet vielmehr ein Problem aus verschiedenen Blickwinkeln. Sie zielt darauf ab, durch ein vertieftes Verständnis des eigenen beruflichen Tuns Handlungsspielräume erweitern. Supervision trägt dazu bei, sich in schwierigen beruflichen Situationen angemessener und ressourcenschonender zu verhalten.

Als Supervisor sehe ich mich in der Rolle des partnerschaftlichen Beraters

Welche bewährten Organisationsformen und Arbeitsabläufe können aus A übernommen und in B ausprobiert werden? Ihre Ideen und die Ihrer Mitarbeiter*innen greife ich als Supervisor in Bonn auf, denn eine Entwicklung hin zum Besseren kann immer nur aus Ihrem Unternehmen selbst kommen und nicht von außen verordnet werden. Ich freue mich daher auf einen lebendigen Dialog, bei dem auch zur Sprache kommen soll, was bisher bei Ihnen eher ein Tabu war. Meine Rolle in der Supervision in Bonn sehe ich als partnerschaftlicher Berater: Ganz gleich, ob ich mit Teams oder Einzelpersonen spreche: Alle dürfen sich darauf verlassen, dass das gesprochene Wort im Raum bleibt.